Mit Rückenwind in die Ausbildung

Im August letzten Jahres begannen 15 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Kasseler Sparkasse.

Um ihnen den Start zu erleichtern, fand im Vorfeld ein Kennenlernabend im Haupthaus der Kasseler Sparkasse statt. Gemeinsam mit ihren Familien und Freunden konnten die werdenden Auszubildenden erste Einblicke in ihre zukünftige Arbeitswelt erlangen und sich auch untereinander schon etwas besser kennenlernen.

Der Vorstandsvorsitzende der Kasseler Sparkasse, Ingo Buchholz, ließ es sich nicht nehmen, seine neuen Kolleginnen und Kollegen persönlich zu begrüßen.

Auch die Ansprechpartnerin der Personalbetreuung- und entwicklung und die Vertreter der
Jugend- und Auszubildendenvertretung stellten sich vor.

Ein abwechslungsreiches Programm, moderiert von vier engagierten Auszubildenden, ließ die Aufregung der angehenden Bankkaufleute schnell verfliegen, Vorfreude machte sich breit.

Interessant für die Neuen waren auch die Erfahrungsberichte von zwei jungen Sparkassenmitarbeitern, die sich noch gut an ihre ersten Tage in der Sparkasse erinnern konnten und auch über ihren bisherigen Werdegang nach dem Ausbildungsende zu berichten wussten.

Unterhaltsame Kennenlernspiele, eine humorvolle Einführung in die Welt der
Businesskleidung sowie das spätere gesellige Beisammensein bei Erfrischungsgetränken und Büffet rundeten den Abend ab.

Seit einem halben Jahr verstärken die neuen Auszubildenden nun mittlerweile erfolgreich das Team der Kasseler Sparkasse und geben unseren Kunden Rückenwind durch ihre wechselnden Einsätze in Beratungscentern und Abteilungen.

Holen Sie sich selbst unseren Rückenwind für Ihre berufliche Zukunft beim größten Bankenausbilder der Region.
Denn auch in diesem Jahr bietet die Kasseler Sparkasse Ausbildungsplätze an.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • ein freundliches und sicheres Auftreten
  • Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit und verkäuferisches Talent
  • Einen Realschulabschluss oder das (Fach-) Abitur
  • Interesse an einer spannenden und fundierten Ausbildung

Bewerben sie sich jetzt.

Bildergalerie

Weitere Projekte in der Kategorie Wirtschaft

Im letzten August begannen 15 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Kasseler Sparkasse.  Holen Sie sich auch Ihren Rückenwind für Ihre berufliche Zukunft beim größten Bankenausbilder der Region. Denn auch in diesem Jahr bietet die Kasseler Sparkasse Ausbildungsplätze an.

Mit Rückenwind in die Ausbildung

Im August letzten Jahres begannen 15 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Kasseler Sparkasse.

Um ihnen den Start zu erleichtern, fand im Vorfeld ein Kennenlernabend im Haupthaus der Kasseler Sparkasse statt. Gemeinsam mit ihren Familien und Freunden konnten die werdenden Auszubildenden erste Einblicke in ihre zukünftige Arbeitswelt erlangen und sich auch untereinander schon etwas besser kennenlernen.

Weiterlesen
Der 1. Unternehmertag der Kasseler Sparkasse im neuen Jahr hatte mit Christian W. Röhl einen Investor, Unternehmer und Anlage-Stratege mit über 20 Jahren Finanzmarkt-Erfahrung zu Gast.  Als ausgewiesener Kenner der Branche und Autor des Manager Magazin-Bestsellers „Cool bleiben und Dividenden kassieren“ schaffte er es, die zahlreich erschienen Firmenkunden der Kasseler Sparkasse zu packen und ihnen Strategietipps für Aktien als unternehmerische Sachwerte nahe zu bringen.

Cool bleiben und Dividenden kassieren

Der 1. Unternehmertag der Kasseler Sparkasse im neuen Jahr hatte mit Christian W. Röhl einen Investor, Unternehmer und Anlage-Stratege mit über 20 Jahren Finanzmarkt-Erfahrung zu Gast.

Als ausgewiesener Kenner der Branche und Autor des Manager Magazin-Bestsellers „Cool bleiben und Dividenden kassieren“ schaffte er es, die zahlreichen Gäste zu packen und ihnen Strategietipps für Aktien als unternehmerische Sachwerte nahe zu bringen.

Weiterlesen
Als traditioneller Partner des regionalen Handwerks mit seinen rund 21.000 beschäftigten Menschen stellte die Kasseler Sparkasse als Rückenwind gern Ihre Räumlichkeiten zur Verfügung, als die Handwerkskammer und die Kreishandwerkerschaft zur Meisterfeier einluden, um 70 neue Handwerksmeisterinnen und -meister im Beisein des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier auszuzeichnen.

Wenn Meister nicht vom Himmel fallen …

… sondern durch Engagement, Durchhaltevermögen und Fleiß zu ihrem Titel kommen,

ist die Kasseler Sparkasse immer dabei.

Denn als traditioneller Partner des regionalen Handwerks mit seinen rund 21.000 beschäftigten Menschen stellt die Kasseler Sparkasse gern Ihre Räumlichkeiten zur Verfügung, wenn die Handwerkskammer und die Kreishandwerkerschaft zur jährlichen Meisterfeier einladen.

Weiterlesen
Eine besondere Rückenwind-Veranstaltung bot sich am 9. September den Gästen der Kasseler Sparkasse.   Zusammen mit der Stadt Kassel, der Europa-Union Kassel, dem Verein der Freunde des Stadtmuseums e.V. und der Deutsch-Griechischen Gesellschaft war es gelungen, mit Klaus Regling den Chef des EURO-Rettungsschirms ESM für den  Vortrag „Deutschland, Griechenland und der Euro“ zu gewinnen.

Deutschland, Griechenland und der Euro

Eine besondere Rückenwind-Veranstaltung bot sich am 9. September den Gästen der Kasseler Sparkasse.

Zusammen mit der Stadt Kassel, der Europa-Union Kassel, dem Verein der Freunde des Stadtmuseums e.V. und der Deutsch-Griechischen Gesellschaft war es gelungen, mit Klaus Regling den Chef des EURO-Rettungsschirms ESM für den Vortrag „Deutschland, Griechenland und der Euro“ zu gewinnen.

Weiterlesen
Ende September fand der 2. Unternehmertag der Kasseler Sparkasse im Autohaus Damm n Hofgeismar statt. Durch die wertvollen Tipps von Ex-Profischiedsrichter Lutz Wagner konnten wir den 200 geladenen Gästen inspirierenden Rückenwind für ihre künftigen unternehmerischen Entscheidungen mit auf den Weg geben.

Rote Karten beim Unternehmertag in Hofgeismar

Ende September fand der 2. Unternehmertag der Kasseler Sparkasse in Hofgeismar statt.

Durch die wertvollen Tipps von Ex-Profischiedsrichter Lutz Wagner konnten wir den 200 geladenen Gästen inspirierenden Rückenwind für ihre künftigen unternehmerischen Entscheidungen mit auf den Weg geben.

Weiterlesen