Freie Turnerschaft 1897 e.V. Kassel-Niederzwehren

Die Freie Turnerschaft 1897 Kassel-Niederzwehren e. V. hat ca. 850 Mitglieder in 10 Abteilungen und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Als Mitglied des Landessportbundes Hessen e.V. hat sie sich insbesondere der Pflege des Sports, der Kameradschaft und der Freundschaft verschrieben.

Die Abteilung Turnen umfasst Eltern-Kind-Turnen, allgemeines Kinderturnen und Geräteturnen.

Im Geräteturnen werden Kindern ab ca. 5 Jahren die Grundlagen an den Geräten
Boden, Sprung, Reck, Barren und Schwebebalken beigebracht.

Damit die Turnerinnen ihre erlernten Fähigkeiten demonstrieren können, nehmen sie jährlich an Einzelwettkämpfen, aber auch am Bergturnfest  auf dem Sensenstein teil.

Hier erreichten sie im letzten Jahr gute Platzierungen. So z.B. die ersten vier Plätze (Altersklasse 8 Jahre und jünger), den Sieger bei der Gruppe 9-10 Jahre und einen tollen vierten Platz bei den 13- und 14-Jährigen.

Um der erfolgreichen Jugendarbeit noch mehr Rückenwind zu verleihen, übergab Andreas Reichenbacher, Leiter der Geschäftsstelle in Niederzwehren, eine Spende in Höhe von 2.500,- Euro.

Aus diesem Grund besuchte er mit der Förderung im Gepäck ein Training der jungen Nachwuchsturnerinnen.

Bildergalerie

Weitere Projekte in der Kategorie Sport

Andreas Sebera, 1. Vorsitzender des Tennis Fördervereins Lohfelden, Dr. Jürgen Kitzinger,  1. Vorsitzender der Spielgemeinschaft Tennis Lohfelden und die Herrenmannschaft Bundesliga 30 Süd erhalten von Oliver Jentzsch, Leiter des Beratungscenters Lohfelden der Kasseler Sparkasse,  den nötigen Sponsoren-Rückenwind.

Tennis Förderverein Lohfelden

Einen gelungenen Spieltag suchte sich Oliver Jentzsch, Leiter des Beratungscenters Lohfelden, aus, um der Spielgemeinschaft Tennis Lohfelden Rückenwind zu geben.

Weiterlesen
Torsten Stötzer, Kundenberater der Kasseler Sparkasse, übergab eine Spende an den Vorsitzenden des OSC Vellmar, Roland Tölle, Petra Teller, stellv. Abteilungsleiterin Turnen und zuständig für Geräteturnen und Abteilungsleiterin Turnen, Bettina Christ. Damit soll eine neue Turnmatte für das Kinderturnen angeschafft werden.

OSC Vellmar, Abteilung Turnen

Der Vorsitzende des OSV Vellmar zeigte sich begeistert: "Ich bin sehr dankbar, dass uns die Kasseler Sparkasse im Rahmen ihrer Aktion Rückenwind für unsere Region bei dem Kauf einer Turnmatte unterstützt hat. Diese wird im Kinderturnen eine vielfältige Anwendung finden und unterstützt unserer Arbeit in diesem Bereich nachhaltig.

Aber unsere Beziehung zu dem großen regionalen Kreditinstitut ist keine Einbahnstraße. Wir sind seit Jahrzehnten Kunde des Hauses, empfehlen die Sparkasse auf Grund des Engagements für den Sport unseren Mitgliedern und haben ihr wegen dieser positiven Erfahrungen selbstverständlich auch die Finanzierung unserer Immobilien anvertraut."

„Mehr Lob geht nicht“, freute sich Torsten Stötzer, Kundenberater der Kasseler Sparkasse, als er die Spende an (v.l.) Petra Teller, stellv. Abteilungsleiterin Turnen und zuständig für Geräteturnen, Roland Tölle und die Abteilungsleiterin Turnen, Bettina Christ, inmitten vom motivierten Turnernachwuchs übergab.

Mit 2.500 Euro aus den Fördermitteln der Sparkassenstiftung Soziales und Sport Landkreis Kassel kann die Turn- und Sportgemeinde 1848 Hofgeismar nun eine weitere Ringermatte anschaffen. Diese gute Nachricht übergab Gerd Dornemann, Leiter des Beratungscenters Hofgeismar, an den 2. Vorsitzenden des Vereins Rainer Schütz und den mehrfachen Landesmeister und Trainer Alexander  Horn.

Turn- und Sportgemeinde 1848 Hofgeismar

Mit 2.500 Euro aus den Fördermitteln der Sparkassenstiftung Soziales und Sport Landkreis Kassel kann die Turn- und Sportgemeinde 1848 Hofgeismar nun eine weitere Ringermatte anschaffen.

Diese gute Nachricht übergab Gerd Dornemann, Leiter des Beratungscenters Hofgeismar, an (v.l.) den 2. Vorsitzenden des Vereins Rainer Schütz und den mehrfachen Landesmeister und Trainer Alexander Horn.

Die Kasseler Sparkasse gibt der Zusammenarbeit der Tischtennisabteilung der FSK Lohfelden mit der Söhre-Schule den nötigen Rückenwind. Mit der Spende von 2.100 Euro löste Beate Schäfer (Regionaldirektorin der Kasseler Sparkasse) bei Günter Wedekind (Abteilungsleiter Tischtennis FSK Lohfelden), Arno Scheinost (Leiter der Söhre Schule) sowie Matthias Fichtner (Lehrer und Sportfachleiter der Söhre Schule) und den Schülern des Wahlpflichtkurses der 9. Klasse große Freude aus.

Nachwuchsgewinnung wird von der Kasseler Sparkasse mit 2.100 EURO unterstützt.

Die Nachwuchsakquirierung für die Sportvereine wird immer schwieriger.

Aus diesem Grund hat sich die Tischtennisabteilung der FSK Lohfelden entschieden, neue Wege zu gehen und eine Kooperation mit der Söhre-Schule zu schließen.

Damit soll nicht nur bereits im Schulsportunterricht, sondern auch mit dem Angebot einer Tischtennis AG für diese Sportart geworben werden.

Die Kasseler Sparkasse gibt dieser vorbildlichen Zusammenarbeit den nötigen Rückenwind.

Mit der Spende von 2.100 Euro löste Beate Schäfer (Regionaldirektorin der Kasseler Sparkasse) große Freude aus bei (v.l.) Günter Wedekind (Abteilungsleiter Tischtennis FSK Lohfelden), Arno Scheinost (Leiter der Söhre Schule) sowie Matthias Fichtner (3. v.r., Lehrer und Sportfachleiter der Söhre Schule) und den Schülern des Wahlpflichtkurses der 9. Klasse.

Grundschulstaffellauf

In diesem Jahr traten beim Grundschulstaffellauf zehn Klassen der Jahrgangsstufen 2, 3 und 4 an. Organisiert wird der Wettbewerb vom staatlichen Schulamt für den Landkreis und die Stadt Kassel.

Mit dabei waren dieses Mal die Grundschulen Eichwäldchen, Hoof, am Heideweg, Schenkelsberg, die Herkulesschule sowie die Elbetalschule.

Weiterlesen