Rückenwind in stürmischen Zeiten

Im Sport gibt es wie im wahren Leben Höhen und Tiefen. Wie gut, wenn man dann einen verlässlichen Partner an seiner Seite hat, sobald es einmal nicht so gut läuft.

Denn augenblicklich rollt der Ball in der Fußball-Hessenliga nicht ganz so rund für die 1. Mannschaft des OSC Vellmar und man führt die Tabelle eher von unten an.

Ein Grund mehr für Jörg-Olaf Schramm, Regionaldirektor der Kasseler Sparkasse, nach dem Motto „Jetzt erst recht“ den arg gebeutelten Fußballern mit 3.000 Euro Rückenwind zu geben. Dazu besuchte er das Heimspiel gegen den TSV Lehnerz.

Sportlich war gegen den Tabellenführer TSV Lehnerz allerdings an dem Tag leider nichts zu holen, obwohl die Partie über weite Strecken völlig ausgeglichen war und man selbst früh in Führung ging.

Doch wie philosophierte seinerzeit schon der Ex-Bundesligaprofi Jürgen Wegmann: "Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu". So landete ein Elfer, der den zwischenzeitlichen Ausgleich bedeutet hätte, an der Latte und im Gegenzug fiel durch ein Kontertor kurz vor Spielende die Entscheidung.

Dennoch lässt sich auf dieser kämpferisch überzeugenden Leistung aufbauen, so dass nach dem finanziellen Rückenwind auch der sportliche nicht allzu lange auf sich warten lassen sollte. Hierfür drücken wir dem OSC Vellmar als Partner und Sponsor kräftig die Daumen.

Bildergalerie

Weitere Projekte in der Kategorie Sport

Die Kasseler Sparkasse hat die Badminton Abteilung des TSV Vellmar mit einen Zuschuss für den Kauf von Trikots in Höhe von 350 Euro unterstützt.

Rückenwind für den TSV Vellmar Badminton

Die Kasseler Sparkasse hat die Badminton Abteilung des TSV Vellmar mit einen Zuschuss für den Kauf von Trikots in Höhe von 350 Euro unterstützt.

Damit können nun die Jugendmannschaften im neuen Outfit an den Start bzw. an den Schläger gehen.

Beratungscenterleiterin Frauke Gerlach übergab den Rückenwind beim Training der Mannschaften.

Im Rahmen der "Aktion Rückenwind für die Region" sponserte die Kasseler Sparkasse einen Satz Trainingsshirts für  die Handballspielerinnen der weiblichen D-Jugend der Spielgemeinschaft Hoof/Sand/Wolfhagen.

Rückenwind für die Spielgemeinschaft Hoof Sand Wolfhagen

Im Rahmen der "Aktion Rückenwind für die Region" sponserte die Kasseler Sparkasse einen Satz Trainingsshirts für die Handballspielerinnen der weiblichen D-Jugend der Spielgemeinschaft Hoof/Sand/Wolfhagen.

Pünktlich zum Saisonbeginn übergab die Beratungscenterleiterin Susanne Platte-May die Trainingsshirts an die 10-12-jährigen Spielerinnen.

Mir ihrem Trainer Martin Göbert freuten sich die 17 Mädchen und nutzen die Shirts gleich zum Aufwärmen vor ihrem ersten Saisonspiel.

Beim diesjährigen Grundschulstaffellauf auf der Buchenaukampfbahn war Winni der Star bei den kleinen Sportlern.  Vor der Siegerehrung versammelten sich alle mit ihm zu einem Gruppenfoto.   Danach übergab der PS-Los-Glückspilz der Kasseler Sparkasse die Preise der Kasseler Sparkasse an die Siegerklassen in der Ausdauer- sowie Sprint- und Pendelstaffel.

Winni macht die Kinder froh ...

Beim diesjährigen Grundschulstaffellauf auf der Buchenaukampfbahn war Winni der Star bei den kleinen Sportlern.

Nachdem er KNAX-Hefte verteilt und für zahlreiche Selfie- und Knuddelaktionen zur Verfügung gestanden hatte, übergab unser PS-Los-Glückspilz die Preise der Kasseler Sparkasse an die Siegerklassen in der Ausdauer- sowie Sprint- und Pendelstaffel.

 

3.000 Euro Rückenwind erhielt der Sportverein Kaufungen 07 e.V. für seine verschiedenen Sparten durch Sparkassen-Kundenberaterin Lisa Eckhardt, Centerleiter Andre Daum und Maike Niehoff aus dem Beratungscenters Kaufungen.  Darüber freuten sich Dr. Manfred Benda, Ehrenpräsident des Vereins und dessen Geschäftsführer Wolfgang Landeck.

In Kaufungen gab es Rückenwind

3.000 Euro Rückenwind erhielt der Sportverein Kaufungen 07 e.V. für seine verschiedenen Sparten durch (v.l.) Sparkassen-Kundenberaterin Lisa Eckhardt, Centerleiter Andre Daum und Maike Niehoff (r.) aus dem Beratungscenters Kaufungen.

Darüber freuten sich Dr. Manfred Benda, Ehrenpräsident des Vereins (Mitte) und dessen Geschäftsführer Wolfgang Landeck.

Unter Federführung des Tuspo Rengershausen fand der 1. „Rund-um-Banden-Cup“ für Kinder aus den F- und E-Jugend-Mannschaften der Fußballvereine aus der Region statt. Die Kasseler Sparkasse verlieh dem Turnier den nötigen Rückenwind und sponserte die Pokale, die von Raul Dörner aus dem Beratungscenter Baunatal an die Siegerteams übergeben wurden.

1. „Rund-um-Banden-Cup“ für Nachwuchskicker

Am 10. und 11. Februar fand unter der Federführung des Tuspo Rengershausen der 1. „Rund-um-Banden-Cup“ für Kinder aus den F- und E-Jugend-Mannschaften der Sparte Fußball statt.

16 Mannschaften nahmen an beiden Tagen teil.

Weiterlesen