Mit Rückenwind kommt der Spaß immer mittwochs.

Immer mittwochs rollt das Spielmobil des Vereins Rote Rübe in der Erstaufnahmeeinrichtung in Kassel-Niederzwehren vor. Das ist jedes Mal ein Highlight für die Kinder.

Gefördert wird das Projekt aus Mitteln unserer Sozial- und Sportstiftung sowie dem PS-Los-Zweckertrag.

Ina König, Geschäftsführerin Spiel- und Beteiligungsmobil Rote Rübe e.V.:
„Mit unseren Spielmobileinsätzen möchten wir die Kinder beim Ankommen in einer fremden Umgebung auf spielerische Weise unterstützen. Wir erleben in unserer Arbeit, wie wichtig es für die Kinder ist, sich zu bewegen, zu spielen und zu basteln.

Wir konnten hier im vergangenen Jahr 44 Spielaktionen durchführen und hoffen,
auch in diesem Jahr wieder ausreichend Spenden und Fördermittel sammeln zu können,
um weiterhin das ganze Jahr ein Mal pro Woche hierher fahren zu können.

Dank der Unterstützung der Kasseler Sparkasse konnten insgesamt 14 Spielmobileinsätze finanziert werden. Wir sind sehr dankbar für diesen Beitrag, der uns neben Privatspenden und Bundesmitteln diese sinnvolle Arbeit ermöglicht.“

Bildergalerie

Weitere Projekte in der Kategorie Soziales

Die freiwillige und ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehren ist ein extrem wichtiges Engagement für die jeweiligen Gemeinden, die über keine Berufsfeuerwehren verfügen.  Ein Großteil rekrutiert sich dabei aus den Jugendfeuerwehren. Bereits dort lernt man die Grundlagen kennen und beherrschen, um im Ernstfall das Richtige zu tun.  Aber auch in Wettbewerben können sich die Nachwuchsfeuerwehrleute beweisen. So findet in Zierenberg jährlich ein Knotenwettbewerb statt, bei dem sich die verschiedenen Stadtteile messen können.  Auch dieses Jahr hat die Kasseler Sparkasse Rückenwind gespendet, um den Siegern des Wettbewerbes einen Preis zu stiften. Auf unserem Bild sind die Jugendfeuerwehren aus allen Stadtteilen mit ihren Betreuern angetreten.

Erst üben, dann löschen.

Die freiwillige und ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehren ist ein extrem wichtiges Engagement für die jeweiligen Gemeinden, die über keine Berufsfeuerwehren verfügen.

Ein Großteil rekrutiert sich dabei aus den Jugendfeuerwehren. Bereits dort lernt man die Grundlagen kennen und beherrschen, um im Ernstfall das Richtige zu tun.

Aber auch in Wettbewerben können sich die Nachwuchsfeuerwehrleute beweisen.

So findet in Zierenberg jährlich ein Knotenwettbewerb statt, bei dem sich die verschiedenen Stadtteile messen können.

Auch dieses Jahr hat die Kasseler Sparkasse Rückenwind gespendet, um den Siegern des Wettbewerbes einen Preis zu stiften.

Die erfolgreichsten Nachwuchsleichtathletinnen und Leichtathleten des Leichtathletik Kreises Kassel wurden durch die Kasseler Sparkasse beim Sparkassen-Grand Prix  mit Urkunden und Medaillen geehrt. Die besten Vereine erhielten darüber hinaus Geldpreise für die Vereinskasse.

Rückenwind für den Nachwuchs der Leichtathleten Kreis Kassel

Anlässlich der Ehrung der Besten im Sparkassen-Grand-Prix der Leichtathleten des Leichtathletik-Kreises Kassel in Eppo´s Gastro/Clubhaus an der Damaschkestraße in Kassel, wurden die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler in den verschiedenen Jugendklassen geehrt.

Rund 400 Talente zwischen 6 und 19 Jahren waren bei sieben Veranstaltungen zwischen Januar und September auf den Beinen und sammelten Punkte für diesen Wettbewerb.

Weiterlesen
Immer mittwochs rollt das Spielmobil des Vereins Rote Rübe in der Erstaufnahmeeinrichtung in Kassel-Niederzwehren vor. Das ist jedes Mal ein Highlight für die Kinder. Ermöglicht wird das Projekt durch Mittel der Kasseler Sparkasse aus  der Sozial- und Sportstiftung sowie dem PS-Los-Zweckertrag.  Nicola Mütterthies vom Stiftungsmanagement der Kasseler Sparkasse übergab symbolisch den Rückenwind an die Offiziellen und die ehrenamtlichen Helfer.

Mit Rückenwind kommt der Spaß immer mittwochs.

Immer mittwochs rollt das Spielmobil des Vereins Rote Rübe in der Erstaufnahmeeinrichtung in Kassel-Niederzwehren vor. Das ist jedes Mal ein Highlight für die Kinder.

Gefördert wird das Projekt aus Mitteln unserer Sozial- und Sportstiftung sowie dem PS-Los-Zweckertrag.

Weiterlesen
3.000 Euro Rückenwind überreichte Dr. Ralf Beinhauer, Vorstandsmitglied der Kasseler Sparkasse, im Beisein von Peter Ley, Geschäftsführer der GWG Kassel und Bürgermeisterin Ilona Friedrich an Gunther Burfeind, Leiter des Stadtteilzentrums Agathof e.V., Ramona Westhof, Mitarbeiterin und Rose Ostermann, Vorstandsvorsitzende des Vereins während der Einweihungsfeier.  Mit dem Geld wurde die die Gemeinschaftsküche des  Vereins Stadtteilzentrum Agathof erneuert.

Rückenwind für die Agathe

Mit 3.000 Euro aus der Sozial- und Sportstiftung für die Erneuerung der Gemeinschaftsküche hat die Kasseler Sparkasse den Verein Stadtteilzentrum Agathof unterstützt.

Dr. Ralf Beinhauer; Vorstandsmitglied der Kasseler Sparkasse, überreichte den Rückenwind anlässlich der Einweihungsfeier.

Weiterlesen
Heidi Iwanoswski-Leppin, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Kasseler Sparkasse, überreichte den Rückenwind der Kasseler Sparkasse an  Ursula Langer, Stadt Kassel und Steffi Burmester vom 1. Mädchenhaus Kassel. Mit der Förderung wurde ein spezielles Sicherheitstraining für Seniorinnen ermöglicht.

Sicherheit durch Rückenwind

Ein spezielles Sicherheitstraining für Seniorinnen mit angeleitetem Rollenspiel und ausgewählten Übungen zur Selbst- und Fremdwahrnehmung, Selbstbehauptung, Deeskalation und Körpersprache bot das 1. Mädchenhaus Kassel 1992 e.V.

Die kostenlose Teilnahme an dem Kurs wurde den Teilnehmerinnen durch den Rückenwind der Kasseler Sparkasse ermöglicht.

Heidi Iwanowski-Leppin, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Kasseler Sparkasse, überreichte die Unterstützung an (v.l.) Ursula Langer, Stadt Kassel und Steffi Burmester vom 1. Mädchenhaus Kassel.